Dienstag, 19. Juli 2016

Sneem in Irland - Am Ring of Kerry

Sommer, Sonne, Urlaub.... wohin?
Kurz entschlossen hat es uns für 1 Woche nach Irland getrieben. Anfang Juni ging der Flieger zum Flughafen Kerry. Sneem war unser Ziel. Der Leihwagen ab Flughafen, war bereits von Deutschland aus gebucht.
Sneem ist ein kleiner beschaulicher Ort  direkt am Ring of Kerry.

Der Ort liegt an der Flussmündung des Sneem-Rivers. 
Beeindruckend ist die Brücke, 
die den Süd- und Nordteil des Städtchens verbindet.

Die Flussmündung unterliegt Ebbe und Flut 
und so zeigte sich je nach Gezeiten ein unterschiedliches Landschaftsbild:


 





Es war unser erster Urlaub in Irland und mit Linksverkehr. Das Linksfahren an sich wäre wohl nicht das Problem gewesen. Aber am Ring of Kerry sind die Straßen sehr eng. Das Fahren war sehr anstrengend und so machten wir nur sehr kurze Ausflüge von Sneem aus. Trotzdem hatten wir viel zu sehen. Für eine Woche kann man die Zeit rings um Sneem ganz gut verbringen. Unser Häuschen lag ca. 5 Minuten vom Städtchen entfernt.
Die Landschaft in Irland ist wirklich wunderschön.

Derrynane bay Caherdaniel
Alter Friedhof Caherdaniel
Über die Küstenstraße Richtung Waterville

Waterville

Kirche von Waterville

Unterwegs auf kleinen Wanderungen rund um Sneem








Blick auf Sneem
 Und was in jedem Fall zu Irland dazugehört sind die Schafe und ihre Lämmer :)



Ladies View Killarney National Park

Überall blühten die Rhododendren und Fuchsien. Das Wetter war herrlich. Mit einem kleineren Auto wären uns die Straßen vll. nicht so eng vorgekommen. Wir wollten einen Automatik Wagen und bekamen ein kostenloses Upgrade auf einen SUV. Ein Mini wäre uns lieber gewesen. Ein Seitenspiegel musste dran glauben, weil links die Mauer kam und rechts der Bus. 
Wo 100 oder 80 kmh als Geschwindigkeitsbegrenzung steht, haben wir uns echt gefragt, wie man die dort überhaupt fahren kann. Wenn Slow auf der Straße steht, heißt das wirklich runter vom Gas und bei uncomming traffic on the middle of the road ist es wirklich eng :)


Kommentare:

  1. oh da war ich auch mal - vor sehr vielen Jahren - nun waren die Bilder und Gefühle wieder zum Greifen nah - herrlich. Vielen Dank für die kleine Zeitreise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen Greta :)
      Ich danke Dir, für Deinen Kommentar.

      Löschen
  2. Ja Irland ist immer eine Reise wert,wir sind seit über 35 Jahren im Urlaub dort.Haben viele gute Freunde gewonnen,für mich ein Traumland.Wenn sich auch viel verändert hat,nicht immer zum Vorteil.Den RING OF KERRY hättet ihr vor 35 Jahren mal fahren sollen. Der war so eng das man zum ausweichen,mehr rückwärts fahren mußte als vorwärts.Damals ging da nichts mit Bussen,oder Campmobilen.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva, vielen Dank fürs mitnehmen auf diese schöne Reise, sehr interessant :-)
    LG Andreas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen Andreas. Das wäre bestimmt auch ein Reiseland für Dich.
      LG Eva

      Löschen
  4. Liebe Eva,
    Deine Fotos haben mich richtig begeistert. Irland ist auch noch so ein Reisewunsch von mir. Mal sehen, wann er sich erfüllt. Dieses Jahr wohl nicht mehr. Deshalb genieße ich Deinen Bericht umso mehr.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Astrid :)
      Unsere Tochter war letztes Jahr im Oktober/November dort und es war auch sehr schön. Also vll. schaffst Du es ja doch in diesem Jahr.
      Jedenfalls freut es mich, dass Dir der Bericht gefällt.
      LG Eva

      Löschen
  5. Liebe Eva,
    nun ist schon eine ganze Weile vergangen, seit Du diesen Post eingestellt hast. Ich möchte es aber nicht versäumen Dir an dieser Stelle meine besten Wünsche für 2017 zu schicken.
    Das Jahr ist noch jung und vielleicht beschert es mir auch ein paar Tage Irland. Ich lasse mich überraschen ;-)
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Astrid. Ja, mal sehen, was das neue Jahr so bringt :) Falls es bei Dir mit Irland klappt, freue ich mich schon auf Deinen Reisebericht dazu.
      LG Eva

      Löschen

Danke für Deinen Besuch und Deinen Kommentar.