Mittwoch, 22. April 2015

Der Mond ist aufgegangen...

Heute Abend ist er zwar nicht rund und voll, aber er lugte schon während der Dämmerung genau zwischen den Kirschbäumen hervor.


Und weil ich mir ein neues 55-250mm Canon zugelegt habe, musste ich gleich mal das Tele ausprobieren und ihn mir etwas näher ranholen

Bei der Bearbeitung konnte ich mich dann nicht so recht entscheiden und so sind zwei Versionen von einem Bild entstanden. Welches gefällt Euch besser? Das obere oder das untere?


Die Zweige vom Baum lassen ihn meiner Meinung nach recht schön zur Geltung kommen:

Ich wünsche allen Lesern einen schönen Abend.

Kommentare:

  1. Weiß Du was, Eva?
    Ich finde es sogar gut, dass er nicht wie üblich voll und rund ist.
    Irgendwie greift man oft nur bei Vollmond zur Kamera, dabei hat gerade die Sichel absolut ihre Reize.
    Das sieht man ganz besonders gut auf Deinen tollen Bildern.
    Ich finde sie absolut klasse.

    Von den beiden Bildern die Du zur Auswahl gestellt hast, gefällt mir das erste am besten, wenn ich das Gesamtpaket beurteilen soll. Aber es wäre ein Mix aus beiden, wenn ich das für mich perfekte Foto daraus erstellen müsste. Und zwar:
    - Der Schnitt gefällt mir im ersten Bild am besten.
    - Die Zweige sind im zweiten Bild nicht ganz so kontrastreich. Auch der Himmel ist nicht ganz so blau strahlend.
    Das gefällt finde ich stimmungsvoller als auf dem ersten Bild.
    - Der Mond ist auf dem ersten Bild klarer, strahlender und schärfer als auf dem zweiten Bild. Das gefällt mir
    besser.

    So, jetzt habe ich aber genug geschwafelt.^^

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja, ganz lieben Dank für Deinen so ausführlichen Kommentar. Ich glaube, die Punkte die Du aufführst, sind genau die, die es mir schwierig machten, mich für eines zu entscheiden. Danke fürs so genaue Draufschauen.

      LG und schönes Wochenende.
      Eva

      Löschen
  2. Liebe Eva, es sind fantastische Aufnahmen, denn den Vollmond sehe ich sehr oft, den Mond als Sichel, mit so viel Kontrast, sehr selten. Die erste Aufnahme finde ich deshalb am schönsten wegen des Kontrastes.
    Vielen Dank, wünsche dir einen wundervollen Tag.
    Herzliche Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Margot :) Es freut mich sehr, dass Dir die Aufnahmen gefallen.
      LG und schönes WE
      Eva

      Löschen
  3. Hallo Eva,

    mir gefällt das Erste Foto besser, was nicht heißen soll das Andere wäre schlecht ;)
    Schön, dass Du den Mond als Sichel abgebildet hast. Wenn man zum Beispiel mit dem Teleskop oder dem Refraktor den Mond beobachtet, dann auch meist wenn es kein Vollmond ist. Der Vollmond ist zu hell und man kann kaum Schatten erkennen.

    Liebe Grüße aus dem sommerlichen Odenwald
    Björn :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Björn,
      wieder was dazu gelernt :) Wusste ich nicht, das es mit dem Teleskop bei Vollmond zu hell ist.
      Ich freue mich, dass Dir die Bilder gefallen.
      LG und schönes WE
      Eva

      Löschen
  4. Tolle Aufnahmen! So richtig zum Greifen nahe!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Traumhaft schön, liebe Eva.
    Der Mond ist ja immer so eine Faszination und das in Kombination mit den Kirschblüten ist absolut genial!
    Bei den beiden Bildern gefällt mir das erste besser, weil es bläulicher ist, ich finde das passt besser zur Stimmung :)

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Angela :) Ja, der bläuliche Himmel passt schon irgendwie, auch wenn mir von der Stimmung das andere Bild etwas besser gefällt. Dafür gefällt mir der Ausschnitt im 1. Bild ganz gut. Irgendwie gefallen mir beide.
      LG Eva

      Löschen
  6. Ich würde die Himmel etwas dunkler machen, tiefes dunkles Blau. Die Bilder an sich sind gut gelungen. Bild 1 und 2 sind meine Favoriten. Fotografierst Du in RAW?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lutz, vielen Dank für Dein Lob. Ja, ich fotografieren sowohl in RAW wie auch in JPG.
      Bei den hier gezeigten Bildern habe ich allerdings die jpg-Versionen bearbeitet.

      Löschen
  7. Fantastische Aufnahmen präsentierst Du uns hier!

    Selten sieht man eine Aufnahme vom Mond in dieser Phase.
    Es ist noch gar nicht so lange her, dass ich mich in der gleichen Situation befand. Ein sichelförmiger, schön sichtbarer Mond und ich stellte mir die Frage, warum nicht mal so ein Foto machen, muss es denn immer ein Vollmond sein?

    Tja, der Unterschied, Du hast zur Kamera gegriffen und ich nicht :-(

    Das werde ich wohl nachholen müssen, Dein Ergebnis zeigt mir jetzt, dass es sich lohnt.

    Gruß, Andreas

    p.s.: Ich persönlich finde die zweite Aufnahme einen Tick besser, es ist ein bisschen stimmungsvoller und spricht mich etwas mehr an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Andreas. Ich freue mich über Dein Feedback und darüber, dass Dir die Bilder gefallen. Der Mond ist ja doppelt so oft als Sichel zu sehen, im Vergleich zum Vollmond, da ist es eigentlich wirklich erstaunlich, dass er in dieser Phase so selten abgelichtet wird. Ich hatte bei den Aufnahmen zusätzlich Glück, weil er schon im Dämmerlicht über den Bäumen stand. So war es noch hell genug, um die Blüten nicht im dunklen Kontrast zu verlieren.

      Löschen

Danke für Deinen Besuch und Deinen Kommentar.