Urlaub im Berchtesgadener Land - Teil 5 Salzburg

Von Schönau am Königssee bis Salzburg ist es nur etwa 1/2 Stunde mit dem Auto. Also quasi ein Muss, wenn man dort Urlaub macht und Salzburg noch nicht kennt.

Zur Festung Salzburg kann man direkt aus der Stadt heraus hinauf laufen, oder es so wie wir machen, und mit der Festungsbahn hinauf fahren.



Die Festung ist Europas größte Burganlage aus dem 11. Jahrhundert und die größte vollständig erhaltene Burg Mitteleuropas. Nähere Infos findet Ihr hier.


Die Burganlage ist großzügig gestaltet und man kann schon einige Zeit dort verbringen.




Die Aussicht von oben vom Turm über Salzburg war an diesem klaren Tag sehr gut.


Wir konnten sogar im November, bei ca. 18. Grad + draussen sitzen, Kaffee-Trinken und die Aussichts auf's Land genießen:


Danach ging es mit der Bahn wieder hinunter in die Stadt. Nach einer kleinen Stärkung und dem Kauf von den echten Salzburger Mozartkugeln,  hatten wir noch Zeit. Also machten wir noch einen kleinen Abstecher in den Salzburger Dom.
Für den Dom könnte ich direkt einen Beitrag alleine schreiben. Da aber schon 3 Monate seit unserem Urlaub dort vergangen sind, möchte ich meinen Reisebericht zum Berchtesgadener Land jetzt mit diesem Beitrag beenden.

Der Dom ist... gewaltig... und imposant. Mehrere Orgeln, Altäre, große Seitenschiffe und eine wunderschöne Kuppel schmücken das Innere.






In der Krypta waren wir im Raum der Stille. Ein Raum der zum stillen Gebet einlädt und dabei doch recht modern ausgestattet wurde.


Außerdem befindet sich in der Krypta auch die Kunst-Installation "Vanitas" des Künstlers Christian Botanski. Da ich leider nicht sicher bin, ob die Veröffentlichung der Bilder urheberrechtlich gestattet ist, kann ich Euch die Fotos dazu leider nicht zeigen.

Der Raum für diese Kunst-Installation wurde extra dafür in der Krypta renoviert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das Kunstwerk wurde im Rahmen des Kunstprojektes Salzburg als 8. Kunstwerk in Salzburg für die Öffentlichkeit von dem französischen Künstler Botanski geschaffen. Es besteht aus zwei Teilen. Eine Tonbandansage gibt die Zeit durch, während Schattenbilder an der Wand tanzen und ein Sensemann als Schatten durch den Raum huscht. Bedrückend und faszinierend zugleich. Weitere Infos dazu findet Ihr auf Wikipedia

Seht und hört es Euch unbedingt an, wenn Ihr mal im Salzburger Dom seid.

*

Wieder zurück aus dem Dom schauten wir noch zu, wie die Weihnachtstanne aufgestellt wurde. Danach ging es zurück nach Schönau am Königssee


Das war der letzte Teil von meinem kleinen  Reisebericht von unserem Kurzurlaub
 im Berchtesgadener Land.
Uns hat es dort sehr gut gefallen und wir sind im Herbst wahrscheinlich wieder da :)



Du bist hier bei Urlaub im Berchtesgadener Land - Teil 5 (Salzburg)

hier geht es zu  
Urlaub im Berchtesgadener Land - Teil 4  (Rossfeld Panoramastraße)

Kommentare:

  1. Ich war auch schon einige male in Salzburg, ist immer eine Reise wert. Du zeigst sie so schön, das man gleich wieder losfahren möchte ;-) Ein sehr guter Reisebericht liebe Eva! Herzliche Grüße Andreas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Danke Andreas, Es war bestimmt auch nicht das letzte Mal, dass ich dort war. Wir hatten allerdings auch einfach traumhaftes Wetter.
      LG Eva

      Löschen
  2. Schöne Reise, merci fürs Mitnehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Ich danke Dir, für Deinen Kommentar. Es freut mich sehr, dass Dir die Bilder und der Bericht gefallen.

      Löschen
  3. Sehr beeindruckende Bilder, Eva.
    Die Aussicht ist ja herrlich und alte Burgen haben es mir immer angetan.
    Es hat mir viel Freude gemacht, Dich auf Deiner Reise noch einmal zu begleiten.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Danke Sonja. Die Aussicht war wirklich sehr schön und die Burganlage ist so gut erhalten, dass es einfach viel Spaß macht, dort herumzulaufen.
      LG Eva

      Löschen
  4. Hallo, danke für die schönen Aufnahmen. Wir fahren nächste Woche nach Salzburg -> Anif, von dort kommen wir gut überall hin :) Is twirklich ein lieber Ort und kann ich empfehlen! Aktuelles findet man gern auf anif.info Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir, Hilde, für Deinen Kommentar und wünsche Euch ganz viel Spaß und Erholung. Ich glaube, wir sind auf dem Weg nach Salzburg an Anif vorbeigekommen, oder sogar durchgefahren.
      lg Eva

      Löschen
  5. Liebe Eva hab vielen Dank für deine Reise durchs Berchtesgadener Land. Ich habe durch deine schönen Aufnahmen viel gesehen. Durch deine geschriebenen Worte so einiges Kennengelernt. Über deine Reiseberichte lerne ich viel kennen. Noch einmal, vielen Dank. :-)
    Wünsche dir einen schönen Tag. Liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margot, danke schön :))) Es freut mich sehr, wenn meine Beiträge so positiv ankommen.
      Dir auch noch einen schönen Tag.
      Lieben Gruß
      Eva

      Löschen
  6. Hallo Eva,

    sehr schöne Aufnahmen hast Du mitgebracht, Danke dafür :)

    Da war für mich alles sehr interessant, ich mag diese alten Burgen und Kirchen,
    wirklich schöne und beeindruckende Gebäude.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Björn :) Freut mich, dass Dir die Bilder gefallen.
      Solche Gemäuer haben eine ganz eigene Ausstrahlung.
      Lieben Gruß und schönen Abend zurück.
      Eva

      Löschen
  7. Die Aussicht ist genial! Leider war ich schon ewig nicht mehr in Salzburg...die Erinnerungen sind leider verblasst. Danke für deine schönen Impressionen! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lotta, dann freue ich mich umso mehr, wenn ich mit meinen Bildern Deine Erinnerungen auffrischen konnte. :)
      LG und schönen Abend
      Eva

      Löschen
  8. Klasse toller Bericht, tolle Aufnahme.

    Liebe Grüße Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank Andy, das freut mich sehr :)
      LG Eva

      Löschen

Danke für Deinen Besuch und Deinen Kommentar.