Dienstag, 28. Oktober 2014

Herbst

die Natur zieht sich zurück
kommt zur Ruhe.
Wirft Blätter und Samen,
für das nächste Jahr


 in zerbrechlichen Schutzhüllen

 filigran und wunderschön anzusehen

Kommentare:

  1. Schöne Bilder und Gedanken, Eva.
    In diesem steten Werden und Vergehen der Natur erkennt man in allem einen Sinn.
    Das Vergehen ist notwendig für den Neubeginn im Frühling. Ich mag das. Irgendwie gibt das ein Gefühl der Hoffnung.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Sonja. Deine Worte treffen genau meine Gedanken zum Herbst :)
      LG Eva

      Löschen
  2. Liebe Eva, vielen Dank für Wort und Bild. Nach dem "Vergehen", kommt wieder ein "Werden."
    Dir wünsche ich einen schönen Tag.
    Liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Margot. Gut, dass es dieses immer wiederkehrende Vergehen und Werden gibt.
      Dir auch noch einen wunderschönen Tag.
      LG Eva

      Löschen
  3. Liebe Eva,
    unglaublich schöne Fotos und sehr passende Worte!
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank liebe Stine. Freut mich sehr, dass Dir die Bilder so gut gefallen.
      LG Eva

      Löschen
  4. Liebe Eva, tolle Bilder und sehr schöne Gedanken. Danke schön!

    Liebe Grüße Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Andy, Bitte schön :) Freue mich sehr über Dein Lob.
      LG Eva

      Löschen

Danke für Deinen Besuch und Deinen Kommentar.