Samstag, 16. August 2014

Foto- Kurz-Tutorial - 360 Grad Panorama

Letztens nahm ich mir beim Einkaufen eine Foto-Zeitschrift mit. darin gab es ein Tutorial für 360-Grad-Panoramen. Das musste ich unbedingt ausprobieren. Es macht mir ziemlich viel Spaß, mit meinen Bildern ein wenig zu experimentieren. Bearbeitet habe ich sie in Photoshop Elements 9. Das ganze funktioniert mit der Bearbeitung innerhalb von Ebenen. Im Prinzip überhaupt nicht schwierig, wenn man sich ein bißchen mit Ebenen auskennt.

Du nimmst einen Bildausschnitt, der möglichst ein waagerechtes Muster zeigt, z. B. Häuserfronten.
Den Ausschnitt schneidest du zu und duplizierst ihn zusätzlich als neue Ebene. (Jetzt hast Du zwei Ebenen, die gleich aussehen.) Die duplizierte Ebene 1x horizontal spiegeln.  Mit Str. T markierst du den Ausschnitt und schiebst ihn entweder nach links oder nach rechts, bis es nur noch zur Hälfte zu sehen ist. Dann wechselst Du die Ebene und verschiebst diese, bis sie genau mittig an der anderen Ebene anstösst.
Beide Ebenen auf eine reduzieren. Bildgröße auf 4000 x 4000 skalieren (Häkchen aus  "Proportionenen erhalten" vorher entfernen. Bild drehen um 180 Grad. Anschließend den Verzerrenfilter Polarisieren nehmen, auf ca. 6 % einstellen und anwenden. Fertig.

Und hier nun meine Ergebnisse dazu:

Bild 1 - Alesund 30.03.2014


Bild 2 - Alesund 30.03.2014


Bild 3 Honningsvag - 03.04.2014



Kommentare:

  1. Das sieht ja spannend aus, besonders das mittlere Foto ist wie eine kleinen Welt für sich. Mein Sohn ist Graphiker und mlöchte mir auch immer wieder verscheidenen Programme nahebringen. Deinen fotos sind da echt motivierend. Lg Gitta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Freut mich, wenn ich Dich mit meinen Fotos motivieren kann. Versuchs einfach mal liebe Gitta.
      Schönen Restsonntag noch und lg Eva

      Löschen
  2. .... und ein bisschen Rechtschreibung wär ja auch nicht schlecht. nochmal liebe Grüße Gitta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;) - ist beim Tippen schon mal schnell passiert.

      Löschen
  3. Mensch, toll - sieht echt spannend aus !

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freu, Danke Monika hat auch Spaß gemacht, das mal auszuprobieren.

      Löschen
  4. Die sehen echt irre aus die Bilder, Eva.
    Eine Miniatur-Welt im Kreis. Super.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Vielen lieben Dank Sonja. Freut mich, dass es wie gedacht auch rüberkommt.
      LG Eva

      Löschen
  5. Hallo Eva, deine Foto-Bearbeitung ist sehr interessant. Die Fotos gefallen mir,
    aber wenn ich ehrlich bin, deine realistischen Fotos gefallen mir besser. :-)

    Liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Margot, für Deine ehrliche Meinung. Ich mache auch bestimmt weiter realistische Bilder. Es war mal ein Ausprobieren und Experimentieren, was mit realistischen Bildern in der Bearbeitung möglich ist. Freut mich, dass Dir mein Versuch trotzdem ein bißchen gefällt.

      LG Eva

      Löschen
  6. Ha, die sehen echt cool aus :)
    Ich mag ja solche Spielereien :D
    Und so viel Aufwand scheint das ja gar nicht gewesen zu sein ;)

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Nein, wenn man das Prinzip erstmal verinnerlicht hat, ists nicht so aufwändig. Das letzte Bild war etwas schwieriger, weil ich da noch den Himmel zuerst bearbeitet habe und dann mit als Hintergrund eingefügt hab. Ist auf jedenfall mal einen Versuch wert.

      LG Eva

      Löschen
  7. Na das hat ja echt was!
    Cool gemacht :)

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Besuch und Deinen Kommentar.