Donnerstag, 10. Juli 2014

Kurzurlaub Borkum - Teil 2 - Neuer Leuchtturm

Während unseres Urlaubes habe ich den neuen Leuchtturm erklommen.

308 Stufen führten mich hinauf

Auf jedem Treppenabsatz gibt es eine Nische mit Fenster 

und die Möglichkeit, kurz zu verschnaufen oder sich für einen Moment hinzusetzen. Außerdem gibt es in diesen Nischen auch viele Infos zum Leuchtturm

Die letzte Treppe nach oben ist eng und steil.

Oben angekommen tritt man hinaus auf den schmalen, vergitterten Rundweg.

Höher hinauf geht es nicht. Zum Leuchtfeuer ist der Zugang gesperrt.

Die Aussicht war an diesem Tag einfach super. Aber seht selbst:
Kirchturm und hinten rechts alter Leuchtturm von Borkum

Dünen und Strand

alter Leutchtturm Borkum

Wasserturm Borkum

elektrischer Leuchtturm Borkum

Blick vom Leuchtturm, auf den Weg zum Strand



Kleines Kaap und Strand

Großes Kaap und Strand

Sogar die Seehunde auf der vorgelagerten Sandbank lassen sich erkennen. Leider war mein Tele dafür nicht stark genug. Mit Fernglas sind sie besser zu sehen.


Nachdem ich ausgiebig die Aussicht genossen habe, ging es wieder hinunter. Ich war erstaunt, wieviel Grün diese Insel zu bieten hat.
Reformierte Kirche Borkum

Das waren meine Bilder vom neuen Leuchtturm. Ein Ausflug, der sich für mich gelohnt hat.

Du bist hier bei Kurzurlaub Borkum - Teil 2 - Neuer Leuchtturm

hier geht es zu     Kurzurlaub Borkum - Teil 1

Kommentare:

  1. Danke liebe Eva, die Fotos sind sehr schön und durch dich lerne ich auch viele Sehenswürdigkeiten kennen.
    Und, ich spare mir 308 Stufen steigen. :-))
    Liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die 308 Stufen waren wirklich heftig Margot, aber für diese tolle Aussicht hat es sich gelohnt.
      Freut mich wirklich sehr, dass Dir meine Fotos gefallen! Schön, dass Du immer wieder bei mir vorbeischaust und kommentierst. Danke dafür.
      LG Eva

      Löschen
  2. Viele Stufen - da weiß man danach aber, was man getan hat :)
    Aber man wird ja auch mit einer tollen Aussicht belohnt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Ja, zum Glück kann man sich immer mal wieder auf den Etagen etwas ausruhen, sonst käme man ganz schön ins Schnaufen.

      Löschen
  3. Dieser Aufstieg hat sich auf jeden Fall gelohnt. Die tolle Aussicht hat sicher für alles entschädigt.
    Super schöne Bilder, Eva. Eine wunderbare Insel.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Ja, ich war überrascht wie schön es dort ist. Bisher waren wir meistens auf Norderney. Zum Fahrradfahren finde ich, ist Borkum auf jeden Fall besser geeignet.
      LG
      Eva

      Löschen

Danke für Deinen Besuch und Deinen Kommentar.