Kartoffel - Zucchini-Pfanne

Hallo liebe blogger, hier gibts ein leckeres, schnelles Mittagessen:


Für 1 Person brauchst Du:

2 mittelgroße Kartoffel, geschält und in ca. 1 x 1 cm gewürfelt.
1/2 (ca 200 g) Zucchini in Stückchen geschnitten
1 Tomate gewürfelt
1 kleine Zwiebel klein gewürfelt
ca. 1 gehäuften Eßlöffel geriebenen Käse (Gouda, Emmentaler, etc.)
1 Eßl. Öl und etwas Butter,
Pfeffer und Salz

Öl in der Pfanne erhitzen, Butter dazugeben, Kartoffeln anbraten, Zwiebel dazugeben, danach die Zucchini und die Tomaten,
alles bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten weiterdünsten, mit Salz und Pfeffer würzen, auf einen Teller geben und mit Käse garnieren.

Kommentare:

  1. Oh, das sieht lecker aus, Eva.
    Wirklich total simpel und scheint wirklich total schnell zu gehen.
    Auf die einfachsten Dinge komme ich manchmal nicht.
    Das mache ich die Tage auf jeden Fall einmal!

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mach das Sonja und gib mal dann Rückmeldung, wie es Dir geschmackt hat.
      Ist echt simpel.
      LG und schönen Abend noch
      Eva

      Löschen
    2. Sooo... ich habe das Gericht jetzt endlich mal gemacht.
      Und es war voll lecker!
      Kommentar meines Mannes: Was ist da drin?
      Direkt nach der ersten Gabel ist ein Kompliment.^^
      Er meinte auch es sei lecker.
      Das werden wir auf jeden Fall mal öfter machen.

      Liebe Grüße
      Sonja

      Löschen
    3. Voll lieb von Dir, dass Du es ausprobiert hast und Rückmeldung hier gibst :) Danke schön und noch eine schöne Restwoche. Freue mich echt, dass es Euch geschmeckt hat.
      LG
      Eva

      Löschen
  2. Lecker liebe Eva, das ist genau das richtige, ich mag das gerne. Ich mache mir oft so eine schnelle Mahlzeit ohne Fleisch, wenn mein Mann wieder mal deftig zu essen haben will. Kochen tu ich alles, aber nicht essen.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Danke Angelika, ja ich koche mir mittags auch oft so eine Kleinigkeit, darf aber auch ruhig mal mit Fleisch sein und deftiges Essen hin und wieder schmeckt mir auch.
      Dir ein schönes Wochenende

      lieben Gruß Eva

      Löschen
  3. yam yam yam :)
    Schaut das GUT aus :)
    Liebe Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva, danke für das gute Rezept. Es sieht lecker aus, auch wenn ich Zucchini nicht mag. Werde es bestimmt ausprobieren, vielleicht mit Paprika.
    Liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margot, mit Paprika schmeckt es bestimmt auch.
      Lieben Gruß und schönes Wochenende
      Eva

      Löschen

Danke für Deinen Besuch und Deinen Kommentar.