Donnerstag, 1. August 2013

Kirschenzeit - Sauerkirschmarmelade



900 g Sauerkirschen entsteint gewogen, vorzugsweise frisch vom Baum
Saft 1/2 Zitrone
1 kg Gelierzucker 1:1
1 großes Pinnchen Amaretto
Schraubgläser

Entsteinte Kirschen in einen großen Topf geben und mit dem Pürrierstab klein pürrieren.
Gelierzucker dazu und den Saft der Zitrone, alles durchrühren und zum Kochen bringen.
4 Minuten sprudelnd kochen.

Während der Kochzeit die Schraubgläser mit dem Amaretto ausspülen und zum Schluss den Amaretto zu den Kirschen geben.
Marmelade in die Gläser füllen, fest zuschrauben, 1x auf den Kopf stellen (nur kurz) und abkühlen lassen.


Kommentare:

  1. Das Foto ist großartig aber ich mag keine Sauerkirschen, auch nicht als Marmelade. Ist mir alles noch zu sauer.
    Das Rezept liest sich aber gut.

    Liebe Grüße, Margot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich lecker! Ich habe das mit dem Amaretto zum ersten Mal ausprobiert und der Geschmack passt super zu den Kirschen.
      LG wurkseln

      Löschen
  2. Ich liebe Kirschen... auch als Marmelade! Nächste Woche muss ich auch nochmal ran; dann sind die letzten Früchtchen wohl auch reif! Und dann probier ich die mal mit Amarettopinnchen aus ;)

    Liebe Wochenendgrüße, Maje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das und dann schreib mal, wie es Dir schmeckt :)
      schönes WE, wurkseln

      Löschen

Danke für Deinen Besuch und Deinen Kommentar.